Schlagwort-Archive: Valentinstag

Valentinstag 2022

Morgen ist wieder Valentinstag, ein Tag der Liebe und Freundschaft.

Namensgeber für den Valentinstag soll der heilige Valentin aus Rom sein, der Schutzpatron der Liebenden. Valentin lebte im 3. Jahrhundert in Rom und traute Liebespaare nach christlichem Ritus, obwohl Kaiser Claudius II. das verboten hatte.

Viele von euch kennen den heutigen Valentinstag meist nur als Tag der Blumen und Schokolade. Ich möchte Euch ein paar DIY-Inspirationen zeigen, die ihr zu Hause schnell noch für morgen vorbereiten könnt, auch ohne Süßigkeiten und Blumen.

Dieses kleine Valentinsgedeck zeigt eine kleine selbstschließende Box aus einem 6×6″ großen Designpapier. Ihr müßt es nur falzen und einschneiden laut meiner schnell gezeichneten Übersicht. Wenn ihr mit dieser Übersicht nicht klar kommt, dann meldet Euch gerne bei mir!

Übrigens: In der roten Hülse steckt mein selbsthergestellter Lippenpflegestift, der genau in die Box passt!

Eine weitere Idee für Euch sind meine „Streifen-Herzen“:

Material: 2x Designpapier 6×6″, Tacker, Schnur, Nadel, Falzbein, Schere, Lineal

Daraus könnt ihr vier 3er-Herzen (linke Abbildung) und drei 2er-Herzen (rechte Abbildung) werkeln!

Kurzanleitung:

  • Von den 2 Bögen Designpapier lauter 1cm breite Streifen abschneiden. Ergeben 30 Stück!
  • Für ein 3er-Herz (linke Abbildung) braucht ihr 5 Streifen. 2 Streifen auf 4″ kürzen, 1 Streifen halbieren (entspricht 3″ lang), die letzten beiden Streifen bleiben 6″ lang. Alle an einem Ende zusammen tackern. Dabei auf folgende Anordnung achten: Zuerst 3″-Streifen, dann 4″-Streifen, dann beide 6″-Streifen, dann wieder ein 4″-Streifen und dann der zweite 3″-Streifen.
  • Das Streifenstapel teilen. 3 Streifen auf die rechte Seite mit dem Falzbein runden, die anderen 3 Streifen auf die andere Seite biegen.
  • Nach unten führen und da wieder zusammen tackern.
  • Den Faden durch die erste Tackerstelle ziehen. FERTIG!

Für ein 2er-Herz (rechte Abbildung) braucht ihr 3 Streifen: 2 Streifen à 6″ und einen Streifen für das innere Herz teilen. Wieder schematisch zusammen legen, tackern, runden, tackern, Faden anbringen. FERTIG!

Bei mir hängen die Papierherzen in einem Korkenzieherast und baumeln gemütlich vor sich hin!

Habt ihr auch was Herziges für eure/n Liebsten vorbereitet?

Eure Claudi

Valentinstag

Ja wäre denn heute nicht Faschingssonntag?…………………Alles richtig!

Aber für uns Bastler ist der heutige herzige Sonntag doch eine Möglichkeit, durch etwas Selbstgebasteltes seinen Lieben eine nette Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Auf meiner tollen Crysantheme thront ein dreifaches Papierherz. In meiner heutigen Story auf Instagram (clabisart) koennt ihr das ganze Arrangement in einem kleinen Video anschauen! Die Anleitung für die Papierherzen findet ihr zum Beispiel bei craftelier auf Instagram! Ich habe aus zwei 6×6 Inch großen Designpapieren vier solche Dreifachherzen und vier Doppelherzen gefertigt! Zusammen hängen sie als Dekoration in einem quirligen Haselast an der Decke im Treppenaufgang!

Für die Herren habe ich das folgende Set gebastelt:

Meinen Bilderahmen im Hausgang habe ich mit diesem tollen polygonalen Herz bestückt:

Ich hoffe, ich konnte Euch ein paar herzige Inspirationen näher bringen!

Eure Claudi

Liebesbriefe

Wann habt ihr euren letzten Liebesbrief per Post bekommen?

Diesen von Hand selbstkreierten und handschriftlich geschriebenen Liebesbrief in Form einer Schüttelkarte bekam ich letzte Woche von meiner Tochter, die so weit weg wohnt von hier, daß man sich nicht mehr so oft persönlich sieht.

Was hab ich mich gefreut! Schon beim Briefkasten öffnen ist mir der natürlich auch noch schön gestaltete Umschlag (den ich hier aus privaten Gründen nicht poste) sofort aufgefallen. Da dachte ich mir, das kann ich auch! Und wenn dann auch noch Valentinstag am kommenden Freitag ist, so werde ich für meine erwachsene Tochter auch mal einen Liebesbrief entwerfen und per Post verschicken.

So sieht er aus, der TOCHTER-Liebesbrief:

Das Etikett mit den vielen roten Glitzer-Herzen solltet ihr in echt sehen:

Der Brief müsste morgen, spätestens zum Valentinstag am Freitag, bei ihr sein.

Wollt ihr nicht auch mal wieder einen Liebesbrief verfassen?

Kreative Grüße

Eure Claudi

Von Herzen – Kartenset

Dies ist die herzliche Karte im Format 10 mal 10,5cm in Glutrot, Flamingorot und Weiß. Die passenden Glitzersteine in verschiedenen Größen gibt es auch und machen das Kärtchen noch edler.

Das ist der herzige quadratische Umschlag, den man aus einem 6 mal 6 Inch großen Designpaier falten kann. Wieder mit den tollen Herzen versehen und schon ist ein sehr eindrucksvoller eleganter Umschlag für das Kärtchen entstanden. Inspiriert hat mich hier die australische Kollegin Helen Wilson mit ihrem Youtube-Video (https://www.youtube.com/watch?v=vLiTkZqkySU&list=PL_yAMKtl7jyWLs48xiklY-pglQKDjSu5g&index=5&t=367s). Sie verwendet auch das tolle neue Designpapier Von Herzen!

Hier nochmal direkt nebeneinander:

Mein gesamtes herzliches Set sieht dann so aus:

Wenn ihr nun Lust bekommen habt auf herzchliche Karten und Verpackungen, dann meldet Euch zum Workshop „Von Herzen“ an.

Eure Claudi

Von Herzen – Verpackung

Heute zeige ich Euch eine herzliche Verpackung mit neuen Artikeln aus dem Produktpaket „HERZLICH“ von Stampin`Up!:

Die Box öffnet sich diagonal. Zum Vorschein kommen vier leckere Schokopralinen. Gehalten werden die zwei Verschlußteile mittels eines kleinen runden Magneten. Inspiriert hat mich hier das Video von The Paper Pixie auf Youtube.

Das Produktpaket beinhaltet unter anderem ein Doppelpaket an Handstanzen in Herzform:

In Kombination mit den sagenhaft schönen Zierdeckchen in passendem Glutrot oder Flamingorot egeben sich tolle Verpackungsetiketten oder Verzierungen für Karten, die jetzt schon auf den Valentinstag im Februar zielen.

Natürlich kann man daraus auch tolle Karten kreieren. Ein Beispiel dazu zeige ich Euch morgen.

Eure Claudi

Herzensangelegenheiten

Hallo meine lieben kreativ Interessierten!

Ich zeige Euch heute das Ergebnis meines Workshops mit Herz.

Gewerkelt wurde ein Damengedeck und ein Herrengedeck.

Zunächst die Herzensexplosion in Kussrot für die Damen:

Danach machten wir uns an das doch einafcher gehaltene Männergedeck:

 

Das Besondere sind hier die geprägten Papiere mit Framelits. Vor allem auf dem silbernen Folienpapier macht sich diese Prägung so genial!

Wenn ihr auch gerne mal an einem Workshop mit Herz teilnehmen möchtet, meldet Euch einfach über mein Kontaktformular!

Eure Claudi

Der nächste Swap-Schwarm

Hallo meine lieben kreativen Bastler!

Wie versprochen zeige ich Euch noch die anderen sechs Swap-Karten zum Frühjahr:

Sind die nicht einfach toll?

Die zwei mittleren Karten muß ich Euch noch näher zeigen! Beitrag folgt!

Eure Claudi

Blog-Hop-Beitrag: Farbexperimente mit Brusho-Farben

logo-blog-hop

Herzlich willkommen zum Frühjahrs-Bloghop 2018!

 

Hallo meine lieben Farbkünstler!

Ich zeige Euch ein paar Ideen mit den Brusho-Farben von Stampin’Up!. Alle Materialien könnt ihr bei mir bestellen.

Wenn ihr das in live sehen würdet, wäre das natürlich viel besser: Die Pulver-Pigmentarben zeigen ihren Reiz auf dem jeweiligen Papier in Etappen. Werden sie mit Wasser in Verbindung gebracht, explodieren sie förmlich. Das könnt ihr leider auf den Bildern nicht ganz so gut miterleben. Ihr könnt Euch aber zu einem Workshop bei mir zu diesem Thema anmelden. Näheres dazu könnt ihr direkt über mein Kontaktformular anfragen oder Euch über www.stampin-party.com anmelden.

Ich versuche Euch nun diese Farbpigmente etwas näher zu bringen. Sie sind einfach unglaublich farbintensiv!

Mein Tipp: Ich habe die Plastikbecher mit den Pulverfarben nicht geöffnet, sondern nur mit einem schwarzen Pinwandpin oben eingestochen. Außerdem habe ich sie oben beschriftet und den Farbton aufgemalt.

Papierexperiment: FARBEXPLOSIONEN

Ich habe die Technik auf verschiedenen Papier-Arten ausprobiert:

  1. auf Cardstock-Papier Flüsterweiss
  2. auf Seidenglanz-Papier
  3. auf Aquarellpapier

Ich kann euch schon jetzt verraten, dass

  1. Cardstock in Flüsterweiss nur bedingt geeignet ist.
  2. Seidenglanz-Papier sehr gut geeignet ist.
  3. Aquarell-Papier für experimentierfreudige Künstler sehr gut geeignet ist.

 

1. Brusho auf Cardstock-Papier

a. b. c. 

d.P1090938  e.P1090939 f. P1090940

a. Das erste Bild zeigt Euch das Aufstreuen der Farbpulver auf das trockene Papier.

b. Auf dem zweiten Bild habe ich mit dem Stampin‘ Spritzer etwas Wasser fein aufgesprüht.

c. Auf dem dritten Bild seht ihr die Explosion der Farbpigmente.

d. Hier seht ihr, dass man mit dem Wassertankpinsel nacharbeiten und verblenden kann.

e. So sieht es getrocknet aus.

f. Hier habe ich die entsprechenden Stampin’Up!-Farben zugeordnet.

2. Brusho auf Aquarell-Papier

a. P1090941 b. P1090942 c. P1090943

d. P1090944  e.  P1090945  f.  P1090962  g.  P1090964

a. Aquarell-Papier mit Wasser benetzen und dann wenig vom roten Pulver aufstreuen.

b. Gelbes und oranges Pulver dezent an den Rändern aufstreuen.

c. Nochmals Wasser aufspritzen: Zuschauen und genießen, wie die Farben explodieren!

d. Eventuell Pulver nachstreuen.

e. Mit der ersten Trocknungsstufe des Embossing-Gerätes das Papier trocknen. Geht auch mit Fön.

f. Stempel mit Memento- oder Archival-Tinte aufdrucken.

g. Evtl. mit Blenderpen nochmal verwischen.

 

Tadaaa 🙂

P1090970

 

3. Brusho mit Seidenglanzpapier

a. P1090956 b. P1090957 c. P1090967

a. Trockenes Aquarellpapier mit rotem Brushopulver bestreuen. Den Stempel mit Hilfe des Wassertankpinsels gut mit Wasser benetzen.

b. Benetzten Stempel ca. 5 Sekunden auflegen.

c. Stempel auf zweites, trockenes Seidenglanzpapier aufdrucken.

 

Karte fertigstellen:

P1090969Verwendet habe ich hier ein Stempelset, das ihr GRATIS bis 31. März ab 60€ Bestellwert bei mir erhalten könnt!

 

4. Brusho mit Emboss-Resist-Technik

Zu guter Letzt möchte ich euch noch ein besonderes Experiment zeigen. Unter der Überschrift könnt ihr viele Anleitungen im Internet finden. Schaut mal den tollen Effekt an:

P1090932

P1090934P1090933

Viel Spaß nun beim Weiterhoppen zu Beate: www.beatestempelt.com

Ich freu mich über jeden eurer Kommentare!

Ein kreatives Wochenende wünscht Euch

Eure Claudi

 

 

 

Tag der offenen Tür: Anleitungen

Geschafft! Der Tag der offenen Tür geht zu Ende und es hat wieder richtig Spaß gemacht mit euch kreativ zu sein. Danke für Euer Kommen!

Alle die nicht dabei sein konnten, können sich hier die Anleitungen der Projekte downloaden, die jeder Gast gratis basteln durfte. Einfach auf die Bilder klicken:

karte_gartengruesse

matchbox_01

Hoffe es hat euch allen gefallen!

Bis bald

Eure Claudi

 

Sattes SMARAGDGRÜN

Darf ich vorstellen: Die Schauwand zu meiner neuen Lieblingsfarbe InColor Smaragdgrün von Stampin`Up!:
Mein Favorit sind Ananas, Flamingo und Dschungelblätter aus dem Stempelset „Pop of Paradise“!

Dieses und weitere Produkte gibt’s ab 01. Juni 2016 im neuen Stampin‘ Up!-Katalog, die ihr direkt über mich bestellen könnt.

Grüße vom Schiffsurlaub

Eure Claudi