Archiv der Kategorie: Karten

Weltkartenbasteltag 2022

Heute am 1. Oktober 2022 feiere ich als DIY-Expertin den alljährlich wiederkehrenden Weltkartenbasteltag! Auf Hinweis meines Schwagers korrigiert:

WELT-Kartenbasteltag,

also ein Tag, an dem weltweit Karten zu allen möglichen Anlässen gebastelt werden. (Wobei ich auch nen WELTKARTEN-Basteltag auch cool fände! „grins“)

Während der Bastelsession in meiner Bastelbude konnte man dem Online-Event von Stampinup per Laptop auf dem Basteltisch folgen. Als Unabhängige Stampinup-Demonstatorin konnte ich die Schnittmaße im Vorab erfahren und so das Bastelmaterial für meine teilnehmenden Gäste vorbereiten. Bei Kaffee und Kuchen haben wir uns für ein nagelneues Produktpaket, das erst nächstes Jahr im neuen Katalog von Stampin`Up! zu finden sein wird (aber online schon bestellbar), entschieden:

WILLKOMMEN

heißt das Produktpaket aus Stempelset und dazu passenden Papierstanzen:

Folgende Karte wurde online angeleitet zu basteln:

Die Maße dazu könnt ihr gerne anfragen!

Das neue Produktpaket WILLKOMMEN begeisterte uns so, daß wir auch schon eine Weihnachtskarte damit entworfen haben!

…. ihr glaubt das nicht?

Dann schaut demnächst wieder vorbei!

In meiner Bastelbude konnten noch so einige weitere Inspirationen zu Herbst und Adventszeit bestaunt werden: Neues Designpapier, neue Prägefolder, tolle Embellishments, …

Jeder konnte aus folgenden Papierbastelarbeiten sich noch was aussuchen und nach seinen Wünschen nacharbeiten:

Eine herbstliche Tüte, in die zum Beispiel ein Parfum oder ein paar Plätzchen passen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr bei meinem nächsten Stempelstammtisch auch mit dabei seid!

Ihr solltet Euch nur über mein Kommentarfeld melden und Euch zum Newsletter clabisart anmelden!

Ein schönes verlängertes Wochenende wünscht Euch

Eure Claudi

Sonnenblumen

Sodele, die letzten Sonnenblumen kann man auf unseren Feldern noch sehen. Was für ein schöner gelber Anblick!

Um diesen schönen Naturaugenblick noch etwas zu konservieren, mag ich es sehr, Sonnenblumenkarten zu entwerfen:

Bei dieser Karte in Postkartenformat wurde gestempelt, coloriert, gestanzt, geprägt und dann zusammen geklebt! Alle Materialien sind von Stampin`Up!, die ihr gerne bei mir bestellen könnt.

Doch der Herbstanfang diese Woche zeigt auch schon ein anderes Bild. Das Laub an den Straßenrändern ist schon da, die Kastanien liegen auf dem Boden,….

Ich habe für Euch meine erste geprägte Blätterlaub-Karte:

Die eigentliche Bastelsaison kann beginnen!

Ich feiere dies mit einem Stempelstammtisch am Weltkartenbasteltag, dem 1. Oktober von 14 bis 17 Uhr in meiner Bastelbude.

In den Monaten Oktober bis Dezember warten wieder schöne Workshops clabisART auf Euch.

Ihr möchtet gerne auch mal eure eigenen Karten entwerfen und basteln?

Meldet Euch gerne zu einem Workshop an!

Eure Claudi

Nostalgische Kartenbox

Ich zeige Euch in diesem versprochenen Post den Inhalt meiner Kartenbox:

Diese Kartenbox entstand auf Wunsch einer netten älteren Dame. Das Designpapier Wonderful World von Stampinup (bis Ende August noch gratis bei mir bestellbar) hat es ihr beim ersten Blick angetan. Sie bat mich um zehn Karten zu den wichtigsten Anlässen:

  • Geburtstag
  • Danke
  • Trauer
  • Beste Wünsche

Da ich dieses Produktset, bestehend aus dem Stempelset Wonderful World und dem entsprechend auf deutsch benannten Designpapier Wundervolle Welt, auch sehr mag, ging ich mit vollem Tatendrang ans Werk.

Zuerst habe ich die Geburtstagskarten entworfen:

So sehen die Dankeskarten aus:

Die Trauerkarte habe ich monochrom gestaltet:

So sieht der Entwurf für die Karte aus, die mit dem Stempel „Beste Wünsche“ für vielerlei Anlässe, wie Taufe, Hochzeit, Kommunion, …) verwendet werden kann:

Am Schluß entschied ich mich für eine Box mit Deckel im passenden Design zur Aufbewahrung der zehn Karten im DIN C6 Format. So entstand eine wunderschöne Geschenkbox:

Das Lächeln der älteren Dame bei Übergabe der Geschenkbox hättet ihr sehen sollen!

Eure Claudi

GRATIS-Bastelartikel

Wir sind mitten in der Sale-A-bration-Zeit von Stampinup. Sie dauert noch bis Ende August. In dieser Zeit könnt ihr das folgende Stempelset noch GRATIS bei mir ordern, wenn ihr (oder zusammen mit euren FreundInnen) eine Bestellung über 375 Euro bei mir aufgebt.

Es nennt sich PERFECT POMEGRANATE was soviel wie Perfekter Granatapfel heißt!

Es ist ein Klarsichtstempelset mit 10 tollen Klarsichtstempeln.

Klarsichtstempel von Stampin’ Up!:

  • sind durchsichtig, wodurch sich die Motive leicht platzieren lassen.
  • sind gerade elastisch genug, dass jedes Mal ein einwandfreies Stempelmotiv entsteht.
  • haften an transparenten Blöcken, ohne zu verrutschen.
  • lassen sich beliebig ablösen und umpositionieren – zum Gebrauch werden die Stempel temporär auf transparenten Blöcken angebracht und zum Aufbewahren abgelöst.
  • sparen Platz – ein Satz Blöcke (separat erhältlich) genügt für all Ihre ablösbaren und Klarsichtstempel.
  • sind in Boxen verpackt, auf deren Rücken die Stempelmotive abgebildet sind, sodass sie sich praktisch aufbewahren und schnell wiederfinden lassen.

Das Stempelset für GastgeberInnen PERFECT POMEGRANATE gehört zu jenen herrlich vielseitigen Sets, die jeder Bastelfan in seiner Sammlung haben sollte. Kombiniere die wunderschönen Bildmotive mit Grüßen für diverse Anlässe: So gestaltest Du immer perfekte handgefertigte Karten! Stempel die Granatäpfel einzeln oder setze sie mit Zweigen, Blüten und Blättern zu einer ganzen Szene zusammen. Das große Texturmotiv ist der Optik von Samen nachempfunden, eignet sich aber auch als Hintergrund oder Lagen-Element für verschiedene Looks, die Dich absolut begeistern werden.

Dieses Set enthält Distinktive-Stempel mit einer besonderen Oberflächenstruktur, die in nur einem Schritt für mehr Tiefe und plastische Effekte sorgt. So entsteht ein fotorealistisch anmutendes Ergebnis.

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was man damit stempeln kann?

Dann will ich Euch mal meine ersten Entwürfe für jedes Level zeigen:

  1. Für Stempelanfänger:

Dieses Bild zeigt die einfache gestempelte Karte mit zwei Layern und zwei von Hand ausgeschnittenen Blüten.

2. Für Fortgeschrittene:

Dieses Bild zeigt mit dem gleichen Stempelset eine Karte mit einer Coloriertechnik bei den Blüten.

3. Für Könner:

Dieses Bild zeigt eine Karte mit dem Stempelset, bei dem ich so einige Papier- und Färbetechniken angewandt habe. So entstand eine Karte im angesagten Vintage-Style.

Tipp:

1. Meldet euch bei Fragen gerne über mein Kommentarfenster! und

2. Bis Ende August gibt es zusätzlich zu solch einer Bestellung auch noch 12% Shoppingvorteile und bis zu 6 Gratis-Artikel aus der Sale-A-Bration-Broschüre.

Ihr seht, es lohnt sich also, immer wieder mal nach Angeboten bei mir nachzufragen!

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Eure Claudi

Wanderkarte

Meine Sportsmädels baten mich, für eine von uns die Geburtstagskarte zum 50. Geburtstag zum Thema „Wandern“ zu entwerfen.

So etwas liebe ich! Eine personalisierte Geburtstagskarte ist meist ein wahres Kunstwerk!

Folgende Kriterien waren vorgegeben:

  • Das Farbschema wird aus der Einladungskarte übernommen.
  • Als Thema haben wir „Wandern“ ausgesucht.
  • Die Karte muß Platz haben für 12 Teilnehmer zum Unterschreiben.
  • Ein entsprechend passender Umschlag gehört natürlich auch dazu!

Meine Wahl fiel auf eine sogenannte Trifold-Diamond-Card!

Aber seht selbst:

Diese Effektkarte, so nenne ich die Sonderformate mit Pop-Up-Effekt, kann auf unterschiedliche Art und Weise auf- und zugefaltet werden. Jeder der drei „Diamanten“ hat eine Größe von etwa 10cm² und wurde unterschiedlich bestempelt und eingefärbt. Der Schriftzug in der Mitte wurde mithilfe einer Stanzmaschine doppelt ausgestanzt. Unter dem braunen Schriftzug ist noch ein schwarzer, gleichgroßer Schriftzug geklebt. So bekommt er eine gewisse Dreidimensionalität.
Ihr hättet die Beschenkte beim Auspacken und in die Hand nehmen sehen sollen! So ein Prachtexemplar (so nenne ich sie jetzt mal) an Karte würde Euch bestimmt auch freuen, wenn ihr sie werkelt (zum Beispiel in einem Workshop bei mir in meiner Bastelbude), verschenkt oder sogar selbst geschenkt bekommt! Das sind Einzelanfertigungen, die natürlich etwas Zeit beim Entwerfen und Zusammenkleben brauchen!
Das ist die Rückseite meiner „Wanderkarte“! Das Geburtstagskind darf sich über einen Spezial-Wandertag mit uns freuen! Auch hier habe ich alles farblich und inhaltlich auf den Eventtag ausgestattet.
Den Wegweiser von der Vorderseite der Karte habe ich auf der Rückseite nochmal aufgenommen. Nachdem ich den Pfosten verlängert hatte, bot er mit den Täfelchen Platz für 12 Teilnehmer.
So habe ich den Umschlag gestaltet! Er ist 16cm² groß. Er zeigt viele Fußabdrücke, die wir bei unserer Tageswanderung sicherlich machen werden. Den kleinen Rucksack habe ich gestempelt, von Hand coloriert und ausgeschnitten und noch personalisiert. Ist der nicht süß? Solche „Kleinigkeiten“ auf Effektkarten, finde ich, sind das I-Tüpfelchen!

Ihr möchtet solch eine Effektkarte mal selbst entwerfen und werkeln?

Dann freue ich mich über eure Anmeldungen zu meinem Workshop “ Effektkarten“.

Eure Claudi

Kirschenzeit

Dieses Jahr 2022 ist wieder ein gutes Kirschenjahr!

Die Bäume bei uns in Baden Württemberg hängen „prazelvoll!

Das neue Produktpaket „Süsse Kirschen“ von Stampinup passt total in diese Sommer-Kirschen-Zeit:

Produktpaket Süsse Kirschen, Bestellnummer 158719, zu finden im Stampinup-Jahreskatalog

Dieses tolle Stempelset mit der passenden Kirschen-Handstanze hat mich zu dieser Karte inspiriert:

Das verwendete Designpapier (12 Blätter, 12×12) ist aus der Saleabration, der Zeit bei Stampinup, in der man sich dieses Designpapier gratis dazu bestellen kann:

Die Saleabration endet mit Ende August 2022!

Wenn ihr also diese Karte nachbasteln wollt oder euch als Kirschenfan schon die tollsten Sachen dazu einfallen, dürft ihr das super Bastelmaterial gerne bei mir auch bestellen.

Wünsche Euch eine schöne süße Kirchenzeit 2022

Eure Claudi

Sommerkarten im PopART-Style

Um der Sommerhitze etwas zu trotzen, möchte ich Euch ein paar PopArt-Karten zeigen, die in meiner hitzigen Bastelbude (das Thermometer zeigt heute morgen schon 27 Grad Celsius an!) entstanden sind:

Das hier verwendete Stempelset heißt „SUNNY SPLASH“. Es ist von Stampinup und ihr könnt es bei mir bestellen. Ihr findet es im Jahreskatalog. Wenn ihr noch keine Stampinup-Demonstartorin an eurer Seite habt, dürft ihr Euch gerne melden, und ich schicke Euch einen Jahreskatalog von Stampinup gratis zu. Ich bin bei Fragen auch über meine Kommentarfunktion oder Mail an clabi@gmx.de erreichbar.

Verwendet habe ich hier meine Blendingpinsel, meinen Stamparatus und die sogenannte Maskierungstechnik. Wie das genau geht und weitere Beispiele dazu zeige ich Euch in meinen Technik-Workshops.

Beim Team-Treffen ist auch dieses Beispiel dazu entstanden:

Der gleiche Aufbau, nur andere Farben wurden verwendet! Die Kollegin hat zwei tolle neue Incolors 2022 von Stampinup verwendet: Papageiengrün und Erdbeersorbet. Die sind der Knaller! ODER?

Ein weiteres Beispiel (Achtung: SPOILER-Alarm!) für eine Sommerkarte im PopART-Style kommt nun mit einem Set, das ihr ab nächstem Monat für zwei Monate GRATIS haben könnt, wenn ihr jeweils über 60 Euro Waren von Stampinup bei mir bestellt:

Das Produktpaket HIPPE GRÜSSE von Stampinup gibt es als Gratis-Ware in Form eines Stempelsets und den jeweils dazu gehörenden Stanzformen. Wenn ihr beide Artikel haben wollt, bestellt einfach über 120€ Ware bei mir!

Diese hippen Nilpferde werden bzw. sind schon der Renner! Es gilt aber wie immer: …solange Vorrat reicht!

Nun geh ich mich mal wieder kühl abduschen!

Sunny Splash!

Eure Claudi

Vintage-Häschen

Herzlich willkommen zum ersten Blog-Hop 2022, initiiert von Kerstin von Kerstin`s Kartenwerkstatt. Danke für die Organisation und Danke , daß ich dabei sein darf!

Ich zeige Euch, wie man aus „neu gestempelten“ Häschen, alt aussehende, alte Häschen macht! Das heißt, daß das Stempelbild aussieht, wie schon 20 Jahre alt. Diese Art, die man oft auch Shabby Chic oder Used-Look nennt, ist derzeit in der Mode sehr angesagt und nicht nur als Coloriertechnik clabisART!

Ihr seht hier erstmal eine Übersicht:

Ich werde Euch in 5 Schritten zeigen, wie ihr aus

diesem frisch gestempelten Häschen:

dieses Vintage-Häschen coloriert:

Lasst uns beginnen:

  1. Das Motiv abstempeln und mit dem Markerstift Spritzer erzeugen, indem man die Spitze des Markers ruckartig über seine Hülse zieht:

2. Die Ränder des bestempelten Papieres mit einem Kanten Crimper bearbeiten, sodaß sie etwas eingerissen aussehen:

3. Das bestempelte Papier zusammen knüllen und wieder entfalten:
4. Die Ränder des bestempelten Papieres mit einem kleinen Fingerschwamm eininken:

5. Mit einem wenig eingefärbten Blendingpinsel über das gesamte Papier leicht drüber streichen:

Und schon haben wir ein Vintage-Häschen kreiert!

Ich habe dazu die Farbe Wildleder verwendet. Alle Arten an Brauntönen sind natürlich für diese Technik bestens geeignet. Gestempelt habe ich auf weißem Cardstock. Auf vanillefarbigem Cardstock zu stempeln ist ebenfalls eine gute Option um solche shabby-chicen Häschen zu erzielen.

Ich habe meine Vintage-Häschen dann auf einen passenden Cardstock mit der Farbe meiner Wahl aufgeklebt und so zieren sie dieses Jahr meine Papiertüten, die mit etwas getrocknetem Gras oder Heu gefüllt, auch gut als Osternest herhalten können.

Das verwendete Stempelset „Ostergrüsse“ von Stampinup könnt ihr gerne bei mir bestellen. Weitere Infos findet ihr dazu in meiner Sidebar unter „Meine nächste Sammelbestellung“. Es ist ein wunderschönes 8-teiliges Gummistempelset, das aus vier schönen Spruchstempeln zu Frühling und Ostern und vier dazu passenden Stempelmotiven besteht.

Natürlich könnt ihr diese Vintage-Häschen auch gut für Osterkarten verwenden. Oder ihr macht Geschenkanhänger aus ihnen. Euch fällt bestimmt noch mehr ein!

Meine hier gezeigte Vintage-Technik lässt sich auf viele weitere Motive anwenden. Ich würde mich freuen, wenn ihr sie ausprobiert und mir euer Ergebnis zukommen lasst. Gerne kann ich sie hier im Anschluß veröffentlichen.

Ich leite Euch jetzt weiter zur nächsten Technik und somit zu Kirstin, die Euch eine besondere Gate Fold Karte zeigt.

Einen schönen kreativen Sonntag wünscht Euch

Eure Claudi

Trauerkarten

Eine Trauerkarte zu basteln ist zwischen den vielen Geburtstags- und Dankeskarten eine durchaus schöne Sache. Man kann in eine selbstgebastelte Karte immer viel besser auf den Anlaß eingehen. Viele Trauerkarten in den Läden gefallen mir auch nicht und sind einfach meist in tristem schwarz-weiß gehalten.

Das muß nicht sein!

Ich zeige Euch im folgenden ein paar Inspirationen zu diesem Thema.

Mein erstes Beispiel zeigt eine monochrome Karte in einem Grauton. Wichtigste Untensilien zum Herstellen dieser Karte sind ein Blendingpinsel und ein zerrissenes Papier. In meinem Workshop erkläre ich genau, wie die Technik geht!

Jetzt wird es schon farbenfreudiger, was ich ja im Allgemeinen auch bevorzuge. Die Karte mit den Bäumen und einem farbigen Hintergrund passt hervorragend zu einer Person, die in einem Friedwald beerdigt wird.

Bei diesem Beispiel an Trauerkarte ist die Grundkarte in einem Granit-Ton. Mit einem lodengrünen Aufleger wurde das weiße Deckblatt hinterlegt. Der große Blütenstempel besitzt eine gewisse Dreidimensionalität, wodurch das Motiv etwas Vintage-Charakter erhält. Ein paar dezent schillernde kleine Straßsteine runden das Arrangement dieser Karte ab.

Meine viertes und für diesen Beitrag letztes Beispiel für eine Trauerkarte habe ich schon viele Jahre in meinem Repertoire. In klassischem Schwarz-Weiß wirkt sie durch einen geprägten Aufleger und die gestempelte feine Blume auf einem extra mit Schwarz hinterlegten Aufleger wie eine Collage.

Alle Trauerkarten haben natürlich einen passenden Umschlag und sind im klassischen DIN C6-Format gehalten, damit sie im Bedarfsfall auch gut verschickt werden können.

Das hier gezeigte „4er-Set Trauerkarten 2022“ könnt ihr auf Anfrage bei mir bestellen. Ich schicke es Euch gerne zu oder ihr holt es persönlich bei mir ab.

Ich zeige Euch aber auch in meinem Workshop “ Trauerkarten“ , wie ihr die Karten selbst gestalten könnt. Ihr müßt zum Workshop NICHTS mitbringen und könnt die Zeit, ca.150 Minuten, als kreative Auszeit genießen. Mindestteilnehmerzahl eines Workshops sind fünf Teilnehmer, maximal sind es acht Teilnehmer.

Liebe Grüße

Eure Claudi

Schneeglöckchen 2022

Was liebe ich diese zarten weißen Blüten! Sie gehören zu den ersten Blütenpflanzen des Vorfrühlings und weisen auf das Ende des Winters hin.

Jedes Jahr hole ich mir meine verschiedenen Schneeglöckchenstempel aus meinen Schubladen und los gehts! Dieses Jahr hatte ich das Glück, daß ein entfernt Verwandter mir aus London eine Kreativzeitschrift mitbrachte. Ach, da lacht mein Herz, wenn kreative Post im Briefkasten ist!

Das ist die diesjährige Karte, die dabei rausgekommen ist:

Wie findet ihr sie?

Die Idee habe ich wie erwähnt aus der oben erwähnten englischen Kreativ-Zeitung. Die Schneeglöckchen sind mit der Masking-Technik nacheinander in Memento-Schwarz aufgestempelt und dann mit Blends coloriert. Mit einem Blending-Pinsel wurde der Lilaton um die Schneeglöckchen herum aufgebracht. Der geprägte quadratische Rahmen um die Schneeglöckchen verleiht der Karte in Kombination mit dem Lilaton und ein paar Glitzersteinen etwas richtig Edles!

Auf den lilafarbenen Aufleger wurden ebenso mit Mementoschawarz die verschiedenen Schneeglöckchenblüten in Randnähe augfestempelt. Vorher wurde in dieser Papierregion noch mit dem Blendingpinsel eine Oxyd-Stempelfarbe aufgebracht und mit Wasser bespritzt. Wenn ihr näher drauf schaut, könnt ihr ein paar hellere Flecken auf dem lilafarbenen Aufleger erkennen.

Die Schneeglöckchenkarten der letzten Jahre sahen so aus:

Bei der linken Karte in Hochformat wurde die Grundkarte in Gartengrün mit einem floralen Prägefolder geprägt. Der Rand des weißen Auflegers wurde durch das Bearbeiten der Ränder mit einer speziellen Schere mit Büttenrandmesser und durchs Eincolorieren mit einem Schwämmchen in Gartengrün ein wenig auf „Alt“ getrimmt. Das verleiht dieser Karte mit dem ausgestanzten Schnörkel den Vintage-Stil.

Die rechte Karte zeigt eine eher moderne Version in DIN C lang. Hier wurde der Aufleger geprägt und die Schrift ausgestanzt. Die Schneeglöckchen wurden von Hand ausgeschnitten.

Vielleicht habt ihr ja auch einen schönen Blütenstempel (oder sogar einen Schneeglöckchenstempel) und laßt Euch durch meine Karten zu eigenen Entwürfen inspirieren. Ich wünsche Euch viel Spaß beim kreativen Basteln!

Eure Claudi